Seelachs mit Kartoffelpüree

on
Seelachs mit Kartoffelpüree
Rezept drucken
Generell gilt: Fisch sollte 1 – 2 Mal pro Woche (je ca. 150 g) ebenfalls einen fixen Bestandteil des Speiseplans darstellen. Bevorzuge dabei fetten Seefisch wie Makrele, Lachs, Thunfisch und Hering etc. oder heimische Kaltwasserfische wie beispielsweise Saibling.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Seelachs mit Kartoffelpüree
Rezept drucken
Generell gilt: Fisch sollte 1 – 2 Mal pro Woche (je ca. 150 g) ebenfalls einen fixen Bestandteil des Speiseplans darstellen. Bevorzuge dabei fetten Seefisch wie Makrele, Lachs, Thunfisch und Hering etc. oder heimische Kaltwasserfische wie beispielsweise Saibling.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Kohl waschen, putzen, in feine Streifen schneiden, in etwas Wasser dünsten und abseihen.
  2. Kartoffeln waschen, schälen, teilen, in kochendes Salzwasser geben und weich kochen. Abseihen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und Milch einrühren bis eine glatte Masse entsteht. Püree mit Muskatnuss und Salz abschmecken und die Kohlstreifen einrühren.
  3. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und in einer beschichteten Pfanne in Öl auf beiden Seiten anbraten und gemeinsam mit dem Püree auf Tellern anrichten.
  4. Ergänzen kann man das Ganze mit Blattsalat und Tomaten
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.