Seelachs mit Kartoffelpüree

Generell gilt: Fisch sollte 1 – 2 Mal pro Woche (je ca. 150 g) ebenfalls einen fixen Bestandteil des Speiseplans darstellen. Bevorzuge dabei fetten Seefisch wie Makrele, Lachs, Thunfisch und Hering etc. oder heimische Kaltwasserfische wie beispielsweise Saibling.